In Deutschland haben wir nur noch „10 wirklich renommierte und gute Wissenschaftsjournalisten“

StimmtHaltNicht – Diese Behauptung von Prof. Jan-Hendrik Olbertz, Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin ist ziemlich fragwürdig. Gesagt hat er diesen Satz beim ersten Wissenschaftstag des rbb.

Warum stimmt er halt nicht? Das hat Prof. Holger Wormer vom Lehrstuhl für Wissenschaftsjournalismus der Technischen Universität Dortmund in der „Sprechstunde“ des Medien Doktor  sehr schön zusammengefasst. Da halten wir uns diesmal doch zurück und verlinken seinen Eintrag einfach: „Zehn kleine Wissenschaftsjournalistlein„.

Nachtrag: Martin Schneider, Vorsitzender der Wissenschafts-Pressekonferenz (wpk), hat in einem offenen Brief auf die Aussagen von Prof. Olbertz reagiert und ihn zu einem offenen Kamingespräch eingeladen. Wir sind gespannt, wie es weiter geht.Watch movie online Logan (2017)

Und noch ein Nachtrag: Prof. Olbertz hat auf den offenen Brief der wpk reagiert. In einer Antwort, die auf der Seite der wpk veröffentlicht ist, schreibt er: „Sie haben recht, wenn Sie vermuten, dass mir diese Bemerkung unüberlegt ‚herausgerutscht‘ ist. Das stimmt tatsächlich, und ich würde diese Aussage auch nicht wiederholen.“ Anschließend ordnet er seine Formulierung noch im Gesprächskontext ein. Hier gibt es die gesamte Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.